OGS

OGS

Seit dem 1. August 2019 hat die Schule am Volkspark einen neuen Träger: die Outlaw gGmbH. Informationen zum Träger erhalten Sie unter www.outlaw-ggmbh.de.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und werden in den kommenden Schuljahren konzeptionell wie persönlich zusammenführen, was für unseren Schulstandort wichtig ist.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch, liebe Kinder und mit Ihnen, liebe Eltern!

Vanessa Rademacher und OGS Team                                         

Schließtage

20.07. – 07.08.2020 Sommerferien NRW

24. – 31.12.2020 Weihnachtsferien

15.02.2021 Rosenmontag

26.07. – 13.08.2021 Sommerferien NRW

Pädagogischer Arbeitstag im 2. Halbjahr 2020/21 wird nach Beschluss der Lehrerkonferenz bis zum 31.12.2020 bekanntgegeben.

Ferienbetreuung

Wir bitten immer um vorzeitige Anmeldung ihres Kindes zur

Ferienbetreuung.

12.10. – 24.10.2020

23.12.2020

04.01. – 06.01.2021 Standortübergreifend

29.03. – 10.04.2021

5.07.21-23.07.21

Abhol- bzw. Entlasszeiten

In festgelegten Zeiträumen können Sie Ihr Kind abholen oder von den Mitarbeiter*innen nach Hause schicken lassen. Hierzu füllen Sie bitte zu Beginn eines jeden Schuljahres das Stammdaten-Formular aus.

Die 1. Abholzeit ist von 14:45 Uhr bis 15:00 Uhr und die 2. Abholzeit ist von 15:45 Uhr bis 16:00 Uhr.

Individuelle Abholzeiten, aufgrund von regelmäßigen Therapiebesuchen (z.B. Logopädie, Ergotherapie) teilen Sie uns bitte auf dem Stammdaten-Formular mit.

Falls Sie Ihr Kind in einem Ausnahmefallschon vor 15:00 Uhr abholen müssen (Arzttermin, familiäre Verpflichtung), ist dieses rechtzeitig und schriftlich den Mitarbeiter*innen der Outlaw OGS mitzuteilen.

An- & Abmeldung

Täglich muss sich jedes OGS-Kind an der zentralen Anmeldung an- bzw. abmelden. Dieses dient der Sicherheit der Kinder, damit die OGS-Mitarbeiter*innen wissen, wo sich Ihr Kind aufhält.

Arbeitsgemeinschaften

Die Arbeitsgemeinschaften (AGs) sind ein wichtiger Bestandteil der OGS-Arbeit am Nachmittag. Im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, mit eventuell unterschiedlicher Anfangs- und Endzeit, finden unsere AGs statt. Wir achten bei der Auswahl der AGs auf Vielfältigkeit und binden die Kinder partizipativ mit ein, indem sie ihre Wünsche für mögliche AG-Inhalte uns vorab mitteilen. Die Kinder wählen dabei selbständig ihre AG aus und verpflichten sich, nach einer Schnupperfrist, verbindlich zu einer Teilnahme im gesamten Zeitraum.

Betreuungszeiten

Täglich ist die OGS zu folgenden Zeiten geöffnet:
07:15 Uhr bis 08:00 Uhr & 11:45 Uhr bis 16:00 Uhr

Elterngespräche

Bedarfsorientiert finden Elterngespräche statt. Es kann auch sein, dass Klassenleitung, weitere Lehrkräfte oder Schulleitung zusammen mit der OGS-Leitung auf Sie zukommen. Wenn Sie ein Gesprächsanliegen haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie offen auf die OGS Leitung Herrn Steiner zugehen. Zeitnah bemühen wir uns um einen gemeinsamen Gesprächstermin.

Elternmitwirkung

Eine vertrauensvolle und transparente Zusammenarbeit mit den Familien ist uns besonders wichtig. Ein enger Austausch, geprägt von Offenheit und Ehrlichkeit, bildet die notwendige Vertrauensbasis, um die bestmögliche Förderung für das Kind zu gewährleisten. Wir verstehen uns als familienergänzende Einrichtung, in der die Familien im Bereich Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder unterstützt werden. Wechselseitiger Respekt, Achtung und ein wertschätzender Umgang miteinander sind die Grundvoraussetzung für eine gelungene Erziehungs- und Bildungspartnerschaft.

Wir wünschen und freuen uns über die Mitarbeit der Familien in unserer Einrichtung im Rahmen ihrer Ressourcen und Möglichkeiten.

Elternrat

Zu Beginn des Schuljahres findet ein Informationsabend statt. Hier wählen Sie die Vertreter des jeweiligen Jahrganges. Der Elternbeirat bildet das Sprachrohr zwischen Elternschaft und OGS, sowie stellt ein Bindeglied zur Schulpflegschaft dar.

Ferienbetreuung

Die Schließzeiten der OGS sind in den Verträgen für das gesamte Schuljahr geregelt.

In den Ferien ist die OGS von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Regelmäßig fragen wir Ihre Bedarfe ab und passen ggf. die Zeiten an.

Je nach thematischer Ausrichtung der Ferienbetreuung finden häufig besondere Aktivitäten statt. Daher benötigen wir zur Planung der Ferienbetreuung benötigen wir Ihre rechtzeitige Rückmeldung zum Betreuungsbedarf Ihres Kindes.

Hausaufgaben

Für alle OGS-Kinder ist die Erledigung der Hausaufgaben verpflichtend. Sie wird während der Lernzeit in der Schule erledigt. Ihre Kinder erhalten bei Bedarf kleinere Hilfestellungen. Schauen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind die Arbeiten zu Hause an. Dadurch würdigen Sie die Bemühungen Ihres Kindes und sind gleichzeitig informiert, womit sich Ihr Kind beschäftigt. Lesehausaufgaben sind generell am Wochenende auf und werden durch die Eltern begleitet. Ihre Fragen dazu beantworten die Klassenleitungen.

Hausschuhe

Die Kinder benötigen, wie in der Schule auch, rutschfeste Hausschuhe mit fester Sohle. Bitte beschriften Sie diese und kontrollieren den Zustand und die Größe regelmäßig.

Kinderparlament

Im Schul- und OGS-Alltag sind unter anderem Demokratie und Mitbestimmung wichtige Anliegen für uns. So entscheiden wir viele Dinge gemeinsam und immer unter Einbindung der Perspektive der Schüler*innen.

Krankmeldung

Bis 08:00 Uhr erfolgt die Krankmeldung Ihres Kindes auf dem Anrufbeantworter der Schule (0234  287797) oder nach Vereinbarung bei der Klassenleitung. Diese Information wird auch an die OGS weitergeleitet. Sie dürfen natürlich gerne auch Ihr Kind zusätzlich telefonisch in der OGS abmelden (0234  3889093).

Sollte Ihr Kind an einer unter das Infektionsschutzgesetz fallenden Krankheit erkrankt sein, darf es leider nicht die OGS besuchen. Eine Widerkehr ist mit Attest zu belegen.

Medikamente

Das Verabreichen von Medikamenten ist uns grundsätzlich gesetzlich untersagt. Ausnahmeregelungen können bei entsprechender Indikation wie z.B. bei chronisch kranken Kindern, getroffen werden. Hierzu wird ein Vertrag geschlossen und eine ärztliche Einweisung durch den Arzt muss erfolgen. Absprechpartner*in ist hier die Einrichtungsleitung.

Mittagessen

Die Mittagsverpflegung dient nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern fördert die soziale Entwicklung der Kinder. Das Tischdecken und –abräumen wird gemeinsam mit den Kindern durchgeführt.

Auf den Tischen wird das Essen in Schüsseln angeboten. Die Kinder bedienen sich selbst und lernen dadurch Mengen einzuschätzen. Begleitet werden hierbei die Kinder von den Fachkräften. Diese schaffen unter anderem Raum für gemeinsame Tischgespräche und Informationsaustausch, unterstützen die Kinder beim selbständigen Essen mit Messer und Gabel und geben, sofern erforderlich, Hilfestellung. Wir ermuntern die Kinder alle Gerichte zu probieren.

Das bereitgestellte Mittagessen wird durch täglich wechselndes Obst, Rohkost, Pudding oder Joghurt ergänzt. Ganztägig steht den Kindern an der Getränkestation Mineralwasser und Tee zur Verfügung. Nachmittags gibt es zudem eine Obst- und Gemüserunde.

Wir beachten religiöse Hintergründe und Lebensmittelunverträglichkeiten in unserem Speiseangebot.

Das Mittagessen beziehen wir von der Firma deli carte GmbH & Co. KG aus Kempen.

Die Kosten für das Mittagessen betragen aktuell monatlich 53,00 €.

Familien, die das Bildungs- und Teilhabepaket nutzen, müssen entsprechende Nachweise einreichen.

Regeln des Zusammenlebens

Die gemeinsame Unterrichtszeit und auch die Essens-, Spaß- und Spielzeit am Nachmittag werden durch Regeln strukturiert. Deswegen gelten die Schulregeln von 07:15 Uhr bis 16:00 Uhr. Lehrerkollegium und OGS-Mitarbeiter*innen orientieren sich an denselben Kriterien und Maßstäben.

Veränderungen

Bitte teilen Sie uns Änderungen bei Umzug und Wechsel der Telefonnummern immer mit. Im Notfall müssen Sie erreichbar sein.

Mittagessen

Das Mittagessen beziehen wir von der Firma deli carte GmbH & Co. KG aus Kempen.

Die Cook & Chill-Menüs erfüllen die Anforderungen, Kindern eine täglich frische, gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeit anbieten zu können. „Cook & Chill“ ist ein nährstoffschonendes und geschmackserhaltenes Verfahren und bedeutet, dass die frisch zubereiteten Speisen innerhalb von 90 Minuten mithilfe einer speziellen Technologie auf ca. 0° – < 3°C heruntergekühlt werden. Durch diesen Prozess bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe fast vollständig erhalten. In einem Heißluftgerät werden die Speisen kurz vor dem Verzehr regeneriert.

Deli carte bietet 6 Wochenpläne, täglich 7 Menüs inklusive einer vegetarischen Bio Menü-Linie an. Jede Mittagsmahlzeit enthält mindestens eine frische Komponente in Form von frischem Obst, Salat oder Gemüse.

Weiter sind die angebotenen Speisen von der deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. überprüft und gewährleisten somit den „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ im Zeitraum von jeweils vier Wochen und stellen eine ernährungsphysiologisch ausgewogene Mittagsverpflegung bereit.

Die Überprüfung der angebotenen Speisen unter Berücksichtigung des DEG-Standards und die Sicherung der hygienischen Qualität, sowie die Schulung der Mitarbeiter*innen durch die TU Dortmund ist an diesem OGS-Standort ein Qualitätsmerkmal.